Wir schaffen das.

Dieser Satz der Bundeskanzlerin zur Flüchtlingskrise wird seit dem Sommer 2015 heftig diskutiert. Wo stehen wir? Was haben wir geschafft? Was ist noch zu tun? Diesen Fragen gehen zwei prominente Politiker nach:
Muhterem Aras, die Präsidentin des Landtags von Baden-Württemberg, sowie Bundesminister a.D. Dr. Heiner Geißler

Mutherem Aras wurde in der Türkei geboren und wuchs in Stuttgart auf. Sie studierte Wirtschaftswissenschaften und gründete ein Steuerberatungsbüro. 1993 trat sie den Grünen bei, als Landtagskandidatin ihrer Partei erreichte sie in der Landeshauptstadt wiederholt Spitzenergebnisse. Muhterem Aras ist seit Mai 2016 Präsidentin des baden-württembergischen Landtags. Sie ist die erste Frau in Baden-Württemberg, die dieses Amt innehat.

Mutherem Aras

Mutherem Aras
Präsidentin des Landtags BW

Dr. Heiner Geissler studierte Philosophie und Rechtswissenschaften. Seine politische Ämterlaufbahn startete er als Sozialminister in Rheinland-Pfalz, später wurde er Bundesminister für Jugend, Familie und Gesundheit im Kabinett Helmut Kohls. Viele Jahre war er Generalsekretär der ODU und galt als Vordenker der Partei. Zuletzt hat er sich immer wieder engagiert zur aktuellen Flüchtlingspolitik zu Wort gemeldet.

 

Heiner Geissler

Dr. Heiner Geissler †
Bundesminister a.D.

"Das Grundgesetz ist die Leitkultur"
"In leidenschaftlichen Plädoyers sprachen sich Muhterem Aras und Heiner Geißler in Bruchsal für Toleranz und eine offen Gesellschaft aus"
"Mit glühendem Ernst sprach Aras vom Grundgesetz als der besten Verfassung der Welt...."
"Heiner Geißler: Diese Rede hätte auch ich halten können"

BNN am 03.06.2017

Weitere Schlossgespräche

Ansichten auf Deutschland und Europa

03. Mai 2018
Christian Wulff, Bundespräsident a.D.

Buße - Umkehr - Neuanfang

22. November 2017
Prof. Dr. Klaus Engelhardt

Entweltlichung und Neuaufbruch

10. November 2016
Dr. Karl-Heinz Wiesemann, Bischof von Speyer